Seitenkopf

Christine Barth leitet die Gitarrengruppe



Christine Barth kommt ursprünglich aus Frankfurt, wo sie 1966 geboren wurde und auch aufgewachsen ist.

Mit vierzehn Jahren bekam sie ihre erste Gitarre. Das Buch "Gitarre lernen ohne Noten" hat ihr damals ermöglicht, diesem Instrument ihre Aufmerksamkeit zu schenken. So lernte sie für sich mit viel Fleiß das Gitarrespielen als Begleitinstrument.

Seit 1985 singt sie im Kirchenchor, damals angefangen in Frankfurt-Goldstein.

Durch Stimmbildung und Gesang verschaffte sie sich ein Gespür für die Musik. Über einige Jahre hinweg war sie in Goldstein in der Gemeinde Mitglied einer Gitarrengruppe. Man tauschte sich untereinander aus, sang miteinander und hatte Spaß an der Musik.

Erst viele Jahre später hat sie Noten gelernt. So kamen die Sopran- und die Altblockflöte dazu.

Seit 2011 singt sie neben dem Kirchenchor Merzhausen auch hier in Laubach im gemischten Chor und im Frauenchor.